Jugendschutz bei Online-Spielen geht neue Wege

Köln, 18. August 2011 | Anlässlich der Gamescom begrüßten Felix Falk (Geschäftsführer USK), Tobias Haar (Leiter Recht Gameforge-Gruppe und Vorstandsmitglied GAME) und Lars Klingbeil (MdB) auf einer gemeinsamen Pressekonferenz die jüngste Anerkennung eines Jugendschutzprogramms durch die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM). „Mit diesem Paradigmenwechsel wird die Verantwortung im Internet nicht mehr allein auf der Seite der Anbieter gesehen, sondern auch die Eltern können eine noch aktivere Rolle spielen“, lobt Lars Klingbeil, netzpolitischer Sprecher der SPD. Voraussetzung ist, dass Unternehmen ihre Webseiten für das Jugendschutzprogramm programmieren, damit Eltern ihre Kinderdurch dasInstallierendes Jugendschutzprogrammsvor problematischen Inhalten schützen können.

„Bei Gameforge setzen wir jetzt in Zusammenarbeit mit der USK diesen neuen Standard um und werben auch in der Branche dafür“, so Tobias Haar, der als Vorstandsmitglied auch den BundesverbandG.A.M.E. vertritt. „Je mehr Unternehmender unterschiedlichen Branchen ihre Angebote mit einem Label versehen, desto wirkungsvoller wird der Jugendschutz in diesem Bereich greifen“, ergänzt Felix Falk, Geschäftsführer der USK.

Für alle drei ist klar, dass es einer gemeinsamen Anstrengung von Wirtschaft und Politik bedarf, damit Jugendschutzprogramme von Eltern auch genutzt werden. „Ein wirksamer Jugendschutz im Internet lässt sich nicht von heute auf morgen realisieren. Aber die jetzigen Entwicklungen, mit denen auch die Kennzeichen der USK noch mehr Wirkung im Internet entfalten, sind ein Schritt in die richtige Richtung“, so Lars Klingbeil.

Das Jugendschutzprogramm steht zum Download bereit unter www.jusprog.de

Die USK bietet für Unternehmen einen Label-Generator an unter label.usk.de

Pressefoto der Veranstaltung mit Felix Falk (USK), Tobias Haar (Gameforge; GAME), Lars Klingbeil (MdB) unter http://service.usk.de/presse/pk-gamescom.jpg

Wir suchen eine*n Geschäftsführer*in

Die Stellenausschreibung finden Sie hier hier.

Pressekontakt

Bei dringenden Presseanfragen wenden Sie sich bitte an unseren Ansprechpartner.

E-Mail schicken

RSS-Feed

RSS-Feed

Der RSS-Feed für aktuelle Mitteilungen

abonnieren

USK-Film

USK-Film

In diesem animierten Film wird der Prozess der Alterskenn- zeichnung erklärt.

ansehen

Details zum Presseartikel