Jahresstatistik 2016

USK veröffentlicht Jahresstatistik 2016

Berlin, 22. Februar 2017 - 2016 verzeichnete das Prüfvolumen der USK von Computer- und Videospielen, Online-Spielen und Apps weiteres Wachstum:

Hier sollte eine Grafik stehen.

Die Vergabe von Alterskennzeichen für Apps und Online-Spiele auf Grundlage des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags und im Rahmen des IARC-Systems (International Age Rating Coalition) ist im Vergleich zum Vorjahr erneut stark gewachsen. 2016 wurden innerhalb der angeschlossenen Plattformen rund 1,5 Millionen neue Alterskennzeichen vergeben. Als neuestes Unternehmen hat sich der Oculus Store angeschlossen und ist nun gemeinsam mit dem Google Play Store, Nintendo eShop, Microsoft Windows Store und Xbox Store Partner der International Age Rating Coalition. Verhandlungen mit weiteren Plattformen über den Anschluss an IARC laufen.

Vergleich der Prüfvorgänge 2003-2012

In den klassischen Prüfverfahren der USK wurden im vergangenen Jahr 1.646 Altersfreigaben auf der Grundlage des Jugendschutzgesetzes erteilt, was einen Rückgang um knapp zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr darstellt. Die Verteilung aller Altersfreigaben blieb insgesamt stabil. So wurde 2016 in 7,1 Prozent der Verfahren die Kennzeichnung USK ab 18 Jahren erteilt (2015: 7,2 %). Nach wie vor werden in drei von vier Verfahren die Kennzeichen USK 0, USK 6 oder USK 12 vergeben.

Vergleich der Freigaben 2011 und 2012

Im Jahr 2016 stieg die Tendenz zu Berufungen und Appellationen gegenüber 2015. Die beiden Appellationsverfahren zu „Killing Floor 2“ und „Dead Rising 4“ resultierten jeweils in einer USK 18. Zum einen spiegelt dieser Trend das zunehmende Interesse aller Verfahrensbeteiligten an belastbaren und nachvollziehbaren Begründungen für Entscheidungen wider, zum anderen kann man an den finalen Prüfergebnissen auch ablesen, dass sich Spruchpraxen der verschiedenen Institutionen weiterentwickeln. Auffassungen werden von den pluralen Gremien aufmerksam verfolgt und geprüft, um sie dann im Zusammenhang mit dem sich stets wandelnden Medienalltag von Kindern und Jugendlichen umzusetzen.

Nach oben

USK-Film

USK-Film

In diesem animierten Film wird der Prozess der Alterskenn- zeichnung erklärt.

ansehen

Broschüre / Elternratgeber

  

Download und Bestellung

RSS-Feed

RSS-Feed

Der RSS-Feed für aktuelle Mitteilungen

abonnieren

Jahresstatistik 2016