Untergenres von Arcade

Arcade – Racer

Arcade – Racer

Im Arcade-Racer-Segment geht es um Autos, Boote und blitzschnelle Maschinen, die im Wettbewerb mit anderen ins Zielgebracht werden müssen. Dabei geht es mitunter auch „ruppiger“ zu; gegnerische Maschinen können gerammt oder auch mit Waffen attackiert werden. Der Rahmen der Action reicht – je nach Spiel – vom Bananenwerfer bis zum Raketenwerfer. Das Setting setzt nicht auf Realismus, sondern auf Action und Spaß beim Punktemachen.

Aufgrund ihrer Rasanz und der Action-Elemente sind Altersbeschränkungen für die jüngsten Spieler häufiger notwendig.

Arcade-Racer suchen

Arcade – Beat´em Up

Arcade – Beat'em Up

Der Kampf von Spielfiguren mit Hilfe von zu erlernenden Bewegungskombinationen steht in diesem Genre im Vordergrund. Dabei stehen sich fantasievolle Charaktere mit unterschiedlichen Spezialfähigkeiten mit oder ohne Waffen gegenüber. Neben realistischen Vertretern des Genres gibt es immer wieder auch Beat'em Ups, in denen Magie-Attacken, wegbrechende Untergründe und unendlich lange Luftkämpfe zwischen den Spielfiguren alle glaubwürdigen physikalischen Regeln brechen.

Für Beat’em Ups werden regelmäßig Altersbeschränkungen erteilt. Mit steigender Intensität und Detailgrad der Kampfdarstellungen steigt auch die Höhe der Alterskennzeichnung.

Arcade – Beat'em Up suchen

Arcade – Shoot´em Up

Arcade – Shoot'em Up

Auch hier geht es einfach los: ein kleines Raumschiff, Fantasyobjektoder militärisches Gerät und viele Angreifer. Bei dieser Übermacht die Oberhand zu behalten, das Eigene zu sichern und die Gegner auszuschalten, um sich zum Boss – dem großen Endgegner – vorzuarbeiten, das ist die Aufgabe in diesem Genre. Eine Spielgeschichte bleibt im Hintergrund, auch in Shoot'em Ups geht es vordergründig um das Punktemachen.

Für Shoot’em Ups werden regelmäßig Altersbeschränkungen für die jüngsten Spieler erteilt. Ein hoher Handlungsdruck, ein realistisches Setting oder die grafische Gestaltung legen jeweils höhere Alterseinstufungen nahe.

Arcade Shoot'em Up suchen

Arcade - Musik

Arcade – Musik

Ob nun mit Gitarren, Mikrofon, Tanzmatte oder Schlagzeug, die Spieler agieren an Plastikinstrumenten und versuchen eine möglichst gut klingende Performance hinzulegen. Musikspiele sind echte Partyspiele, die man gern gemeinsam meistert. Auch hier gilt das Arcade-Prinzip: Jeder kann leicht einsteigen, richtig gut wird man nur mit sehr viel Übung und Geschick.

Diese Spiele werden in der Regel ohne Altersbeschränkung freigegeben. Selten richtet sich das Spielangebot allerdings direkt an Kinder.

Arcade - Musik suchen

Arcade - Geschicklichkeit

Arcade – Geschicklichkeit

Alles begann mit Pong, dem stilisierten Tennisspiel als eines der ersten kommerziellen Computerspiele überhaupt. Ein einfaches Spielkonzept, aber sehr fesselnd. Nur durch Geschicklichkeit und Ruhe kann man die Level meistern, die dieses Genre vorgibt. Eine gute Hand-Auge-Koordination, Planung und Reaktionsvermögen führen zum Ziel.

Diese Spiele werden in der Regel ohne Altersbeschränkung freigegeben. Wenn eine Freigabe für die jüngsten Spieler nicht erteilt werden kann, dann geht es häufig um den Zeitdruck, unter dem Aufgaben gelöst werden müssen.

Arcade - Geschicklichkeit suchen

Nach oben

USK-Film

USK-Film

In diesem animierten Film wird der Prozess der Alterskenn- zeichnung erklärt.

ansehen

Broschüre / Elternratgeber

  

Download und Bestellung

USK-Spiel

USK-Spiel

Testen Sie Ihre spielerischen Fähigkeiten.

spielen

Untergenres von Arcade